Hybrid-Op´s und andere multifunktionale Arbeitsplätze
DIN SPEC 91422 gibt Hilfestellung von der Planung bis zum Betrieb

11 Mai 2020

Die Komplexität medizinischer Systeme im Umfeld von chirurgischen Eingriffen nimmt auch aufgrund der Kombination spezifischer Bildgebung und minimalinvasiver Interventionen immer weiter zu. Das fordert nicht nur Geräte mit entsprechenden Schnittstellen und effiziente und sichere Prozesse, sondern auch Menschen, die für den Einsatz geschult sind – bspw. in Strahlenschutz und der Steuerung komplexer Bildgebung. Die DIN SPEC 19422 bietet Orientierung.

Unter Federführung von Prof. Oliver Meissner, Steinbeis-Transfer-Institut Medical Innovations and Management, und unter Beteiligung diverser Spezialisten, unter ihnen auch die ccm-Campus, entstand die DIN SPEC 91422 „Anforderungen an Planung und Sicherheit im multifunktionalen technologisierten Arbeitsumfeld chirurgischer Operationssaal“ (mOp oder Hybrid-Op). Planer und Nutzer erhalten mit dem Dokument einen Leitfaden, der sie dabei unterstützt, die Patientensicherheit und Mitarbeitergesundheit, eine verlässliche Qualität in Strahlenschutz, Hygiene und interdisziplinärer Teamarbeit sowie ein insgesamt effizientes und stabiles System zu gewährleisten.

Damit dies gelingt, beschreibt der Standard die notwendigen Planungsschritte sowie Standardprozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten mit dem Ziel, die Auftretenswahrscheinlichkeit von Gefährdungssituationen vor, während und nach einer OP zu minimieren. Die Themen der SPEC reichen von der Forderung eines Betriebs- und Organisationskonzepts über Raum- und Geräteplanung bis zu Anforderungen an den Strahlenschutz und die Qualifizierung des Personals.

In Anbetracht der Komplexität und Interdisziplinarität des Systems „mOp“ mit spezifischen Anforderungen an die Teilsysteme, bietet das vorliegende Dokument die notwendige Strukturierung und dadurch eine gute Hilfestellung in jeder Phase von der Planung bis zum eingespielten Betrieb eines multifunktionalen Op´s. Die DIN SPEC ist über den Beuth Verlag kostenlos verfügbar unter: https://www.beuth.de/de/technische-regel/din-spec-91422/322832939

Artikel teilen: